Skip to main content


 

Ertragsregulierung - AusdΓΌnnen


Bild/Foto

The English Version can always be found on our Webpage at https://www.sonnenmulde.at

Ertragsreduktion ist der Schlüssel zur Erzeugung großer Weine. Die wichtigsten Weichenstellungen geschehen schon beim Rebschnitt im Winter. Jetzt, kurz vor der Ernte braucht es noch ein bisschen Feineinstellung. Je nach Rebsorte nimmt diese, Ausdünnen genannte Arbeit, mehr oder weniger Zeit in Anspruch. Aber die Reduktion auf eine Menge die uns schöne, reife Trauben ernten lässt ist worauf es nun ankommt.

Bild/Foto

Die Bilder zeigen Zweigelt Reben vor und nach dem Ausdünnen. Zweigelt profitiert enorm von einer Ertragsreduktion, obwohl das gezeigte Beispiel doch schon ein wenig radikal ist. Aber immerhin handelt es sich hier um die Trauben für unseren Premium Zweigelt Barrique, den Capella. Nur die besten, frei hängenden Trauben bleiben zurück, und pro Trieb auch maximal ein Stück. Das sind die richtigen Voraussetzungen für große, dichte, schwere und herausragende Rotweine, genau so wie wir uns den Capella vorstellen.

Bild/Foto

Ausdünnen ist die letzte Grünarbeit im Weingarten vor der Ernte. Im August reifen die Trauben und wir bereiten uns auf die Weinlese vor. Vielleicht haben wir sogar ein paar Tage frei, vor der anstrengendsten Zeit des Jahres. Im Moment ist es heiß und trocken, die Trauben entwickeln sich und alles sieht gut aus. Schauen wir mal wie 2019 wird!



 
Haha-Funny !!1eleven!

Blonde fills Diesel into electric vehicle 😂

Yeah, well. That is actually me, the trike is in fact electric and the fuel is meant for a water pump. But hey - this was just too tempting 😀



 
Aufpassen und nicht versehentlich drauftreten! Ganzu junger #Hase im #Weingarten
Bild/Foto



 

Energiewende im Weinbau


Bild/Foto

The English Version can always be found on our Webpage at https://www.sonnenmulde.at !

Wenn wir die drohende Klimakrise verhindern und auch weiterhin große Weine in Gols anbauen wollen, muss sich so einiges tun. Denn auch die Weinproduktion braucht nicht wenig Energie, hauptsächlich als Kraftstoff und Strom. Doch wie jeder Biobetrieb es tun sollte, denken wir viel darüber nach, wie wir unserem Planeten weniger schaden können.

Den meisten Strom verbrauchen wir für die Kühlung im Sommer und während der Ernte. Die Montage einer Photovoltaikanlage versteht sich daher von selbst. Wir können unseren Kühlbedarf so steuern, dass die Anlage läuft während Strom von der Sonne zur Verfügung steht und es gerade am wärmsten ist. Dafür brauchen wir überhaupt keinen Netzstrom! Leider funktioniert das während der Ernte nicht so gut, da wir da auch in der Nacht arbeiten und Strom verbrauchen. Aber für den Anfang ist das schon sehr schön und wir denken schon über zukünftige Speichermöglichkeiten nach!

Bild/Foto

Mobilität und Transport sind ein weiterer wichtiger Punkt. Vermutlich können wir unsere Traktoren nie elektrifizieren. Bisher sind keine Speichermöglichkeiten bekannt, die die notwendige Energie für einen langen Arbeitstag mit über 12 Stunden bereitstellen können. Doch das macht nichts. Traktoren können auch mit Biodiesel betrieben werden. Die Produktion von Biodiesel, auf Flächen die sonst für Nahrungsmittel zur Verfügung stehen, ist durchaus umstritten. Während es ziemlich dumm ist, unsere Nahrungsmittel im Individualverkehr zu verheizen, sieht es beim Einsatz in der Landwirtschaft doch ein wenig anders aus. Hier kann und soll man auf Biodiesel setzen. Und so sind auch unsere Pläne.

Bild/Foto

Autos werden vermutlich schneller elektrisch fahren als sich das viele Menschen vorstellen können. Aber auch Elektroautos verbrauchen viel zuviel Energie wenn man nicht gerade mehrere Personen über längere Strecken transportiert. Um dieses Problem anzugehen haben wir vor kurzem etwas neues angeschafft - den Bio-Weingartenblitz. Er ist klein genug um auch zwischen den Reben zu fahren, kann ganz schön was transportieren und produziert sogar seinen eigenen Solarstrom. Wir finden das ist schwer zu übertreffen und verwenden in viel mehr als gedacht. Nicht nur weil er wirklich umweltfreundlich unterwegs ist, sondern weil das Fahren auch ordentlich Spaß macht!
This entry was edited (2 months ago)




 
Het is niet te warm, dus doen we onze Oostenrijk proeverij op ons aangename terras !!! Iedereen welkom !! #sonnenmulde #oostenrijk #wijnproeverij #kalmthout #levindubache

Tasting in Kalmthout, #Belgium

Bild/Foto



 
Wenn man zu einer Weinpräsentation nach Belgien fliegt und am Flughafen dem Millenium Falcon begegnet 🤣

Bild/Foto



 
Wenn man zu einer Weinpräsentation nach Belgien fliegt und am Flughafen dem Millenium Falcon begegnet 🤣

Bild/Foto
This entry was edited (2 months ago)